Auf einem grünen Serpentinblock (zusammengefügt aus heimischen Steinbrüchen) ist eine bronzene Tafel angebracht. Dieser wird am 09.09.1928 eingeweiht. 641 Soldaten vom Regiment ließen in Frankreich ihr Leben.

Heft zum 2.Wiedersehenstag Ehrenmalsweihe

Herausgeber

Verlag der Kameradschaftlichen Vereinigung
ehemaliger Angehöriger E. J. R. 24 zu Leipzig

Verlag

Richard Hölzel GmbH, Leipzig


Erläuterung

Es wird über das Ehrenmal der gefallenen Soldaten des
Ersten Infanterie Regiment 24 berichtet, was sich auf dem
Denkmalsplatz zwischen Bahnhofstraße und Härtelstraße befindet.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.