Kino

Foto: Ilse Rieger, Waldheim

Foto: Ilse Rieger, Waldheim

Das Kino befand sich in der Bahnhofstraße 11a.

Kinodaten

  • 1927 Capitol, Inhaber: Vereinigte Theater J. Albrecht, Chemnitz i. Sa.

  • 1928 "Capitol", Bahnhofstr. 5, Gr: 1927, täglich, 500 Plätze, Inh: Vereinigte Theater J. Albrecht. Chemnitz, F: 32717, Gf: K. Nicolaudius

  • 1929 "Capitol", Bahnhofstraße 5, Gr: 1927, 6 Tage, 511 Plätze, Inh: Vereinigte Theater J. Albrecht, Chemnitz, Stollberger Straße 4, F: 32717

  • 1930 "Capitol", Bahnhofstraße 5, Gr: 1926, 6 Tage, 511 Plätze, Inh: Vereinigte Theater J. Albrecht, Chemnitz, Stollberger Straße 4, F: 32717

  • 1931 "Capitol", Bahnhofstraße 5, F: 340, Gr: 1927, 6 Tage, Kap: 3 M, 524 Plätze, Inh: Vereinigte Theater J. Albrecht, Chemnitz, F: 32717

  • 1932 "Capitol", Bahnhofstraße 5, F: 340, Gr: 1927, 6 Tage, Kap: 3 M, 524 Plätze, Inh: Emil Dahlhaus, Chemnitz, Zschopauer Straße 66

  • 1933 "Capitol", Bahnhofstraße 5a, F: 340, Gr: 1927, täglich, T-F: Klangfilm, 510 Plätze, Inh: Fritz Banzer, Bahnhofstraße 5

  • 1934 "Capitol", Adolf-Hitler-Straße 11a, F: 340, Gr: 1927, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm, 500 Plätze, Inh: Fritz Banzer, ebenda

  • 1937 "Capitol", Adolf-Hitler-Straße 11, F: 340, Gr: 1927, täglich, 500 Plätze, Inh: Fritz Banzer, ebenda

  • 1938 "Capitol", Adolf-Hitler-Straße 11, F: 340, Gr: 1927, täglich, 500 Plätze, Inh: Fritz Banzer, ebenda

  • 1939 "Capitol", Adolf-Hitler-Straße 11, F: 340, Gr: 1927, Inh: Fritz Banzer, ebenda, 500 Plätze, täglich

  • 1940 "Capitol", Adolf-Hitler-Straße 11, F: 340, Gr: 1927, 500 Plätze, täglich, Inh: Fritz Banzer, ebenda

  • 1949 Capitol-Lichtspiele, Bahnhofstraße 11, 492 Plätze

  • 1950 Capitol-Lichtspiele, Bahnhofstr. 11, 492 Plätze

  • 1987 Waldheim (Sachs), Filmtheater Capitol, Tel: 3652

  • 1992 7305 Waldheim (O), Capitol, 399 Plätze

Kinodaten- Ergänzung, vermutlich Pächter, Leiter

  • 1945- 1956 Fritz Banzer sen. (Quelle: Buch ... und nächstes Jahr wie jedes Jahr von Jens Michalski, 2003)

  • 1957- 1960 Erich Schuhmann (Quelle: Buch ... und nächstes Jahr wie jedes Jahr von Jens Michalski, 2003)

  • 1961- 1965 Fritz Banzer sen. (Quelle: Buch ... und nächstes Jahr wie jedes Jahr von Jens Michalski, 2003)

  • 1966- 1986 Hella Banzer (Quelle: Buch ... und nächstes Jahr wie jedes Jahr von Jens Michalski, 2003)

  • 1987- 1989 Detlef Heinze (Nölte) (Quelle: Buch ... und nächstes Jahr wie jedes Jahr von Jens Michalski, 2003)

  • 1990 Jens Michalski (Quelle: Buch ... und nächstes Jahr wie jedes Jahr von Jens Michalski, 2003)

  • danach Spielcasino

Das Kino befand sich in der Bahnhofstraße 45. Das Gebäude wurde abgerissen.

Möbelfabrikbesitzer Moritz Richter veröffentlicht die Eröffnung des Kinos zum Ende des Monats. (Quelle: Der Kinematograph 96/1908 ) 1916 wird es von Herrn Moritz Richter im Waldheimer Tageblatt am 23.04.1916 beworben.
Richard Neumann übernimmt die Olympia- und Schützenhaus-Lichtspiele des Herrn M. Richter. (Quelle: Der Kinomatograph 744/1921)

Kinodaten

  • 1917 Kino-Theater

  • 1918 Olympia-Theater, Bahnhofstr. 20 7, Fspr.: 125, 245 Plätze, Inh: M. Richter, Bahnhofstr. 20

  • 1920 O. T.-Lichtspiele, Bahnhofstr o (Sp. 4 bis 6 Tage wöchentl.) 270 Plätze, Inh: Moritz Richter, Bahnhofstr. 20

  • 1921 Olympia-Theater, Bahnhofstr. 19, F: 125, Gr: 1908 (einz. Tage) 245 Plätze, Inh: Rich. Naumann, Bahnhofstraße 19

  • 1924 Olympia Theater, Bahnhofstr. 12, Inh: Johann Panse, im Restaurant "Lindenhof". 200 Plätze

  • 1925 Olympia-Theater, Bahnhofstraße 20, Gr: 1908, 2-3 Tage, 245 Plätze, Inh: Hans Panzner, Lindenhof, Mittweidaer Straße 5 a

  • 1927 Olympia-Theater, Bahnhofstr. 12, Inh: Wilhelm Tree, 200 Plätze

  • 1928 Olympia-Theater, Bahnhofstraße 20, F: 49, Gr: 1911, 4 Tage, 200 Plätze, Inh: A. Bree, Bahnhofstr. 10

  • 1929 Olympia-Lichtspiele, Bahnhofstraße 20, Gr: 1911, täglich, 230 Plätze, Inh: Johannes Stabenau

  • 1930 Olympia-Lichtspiele, Bahnhofstraße 20, Gr: 1908, 2 Tage, 300 Plätze, Inh: Karl Anker, Bergstraße 18

  • 1931 Olympia-Theater. Bahnhofstraße 20, Gr: 1901, 5 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Meloton, 300 Plätze, Inh: Karl Anker, Bergstraße 18

  • 1932 Olympia-Theater. Bahnhofstraße 20, Gr: 1901, 5 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Meloton, 300 Plätze, Inh: Karl Anker, Bergstraße 18

  • 1933 Olympia-Theater. Bahnhofstraße 20, Gr: 1901, 5 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Meloton, 300 Plätze, Inh: Gustav Anker, Geringswalde

  • 1934 Zentral-Theater, Adolf-Hitler-Str. 43, Gr: 1901, täglich, Kap: Mech. Musik. T-F: Meloton, 300 Plätze, Inh: Gustav Anker, Geringswalde

  • 1937 Regina-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Straße 43, Gr: 1901, 3-4 Tage, 236 Plätze, Inh: Fritz Banser, Adolf-Hitler-Str. 11, F: 340

  • 1938 Regina-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Straße 43, Gr: 1901, 3-4 Tage, 199 Plätze, Inh: Fritz Banzer, Adolf-Hitler-Str. 11, F: 340

  • 1939 Regina-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Straße 43, Gr: 1901, Inh: Fritz Banzer, Adolf-Hitler-Straße 11, F: 340, 199 Plätze, 4 Tage

  • 1940 Regina-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Straße 43, Gr: 1901, 199 Plätze, 3 Tage, Inh: Fritz Banzer, Adolf-Hitler-Straße 11, F 340

  • 1949 Regina-Lichtspiele, Bahnhofstraße 11, 199 Plätze

  • 1950 Regina-Lichtspiele, Bahnhofstr. 11, 199 Plätze

Ergänzungen:

  • Vor 1945 geleitet und im Besitz von Alma Dietze?

  • 1945- 1962 Fritz Banzer sen. gepachtet von Alma Dietze (Quelle: Buch ... und nächstes Jahr wie jedes Jahr von Jens Michalski, 2003)

  • 1962 wurde es für immer geschlossen. (Quelle: Buch ... und nächstes Jahr wie jedes Jahr von Jens Michalski, 2003)

In Waldheim gab es insgesamt drei Kinostandorte. Der erste Kino- Salon wird 1908 im Hotel Deutsches Haus von Herrn E. Walter errichtet (Quelle: Der Kinematograph 95/1908 )
Später folgten das Capitol und das Regina in der Bahnhofstraße. Literatur über die Kinogeschichte finden Sie hier.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.