Der alte Schützenplatz (Schießplatz) befand sich an der heutigen Dresdner Straße und wird am 28.08.1830 an den Anfang des Gebersbacher Tal verlagert. Auf diesen führten die Kommunalgarde und das Schlosswachkommando ihre Exerzier- und Schießübungen durch. Hier fand auch das jährliche Schützenfest und das Bundesschießen des Mulden- Zschopautaler Schützengaus statt.

Quelle: Waldheimer Anzeiger, Waldheimer Heimatblatt Nr. 14 vom 04.04.1931

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.