Laut dem Adressbuch von 1890 betreibt Kaufmann Friedrich August Pfeil einen Materialwarenladen. Bereits 1894 wird seine Frau Bertha Pauline als Witwe genannt und ab dem Adressbuch 1897 als Eigentümer ein Kaufmann namens D. R. Petzold. Dieser steht als F. A. Pfeil Nachf.. im Adressverzeichnis. Die Karten wurden unter F. A. Nachfolger verkauft und wurden von Adolph Thallwitz aus Döbeln gedruckt. Ob Pfeil selber noch Karten herstellen lies, ist mir unbekannt, mir liegen nur Karten von seinem Nachfolger vor und diese stammen aus der Zeit vor 1900.

Verlag A. Pfeil, Waldheim

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.