Waldheim aus Richtung Alberthöhe

1876 errichtet der Verschönerungsverein Wege und Bänke, 1877 besucht König Albert von Sachsen Waldheim. Ihm zu Ehre wird die Höhe "Höhe hinter Radestocks Mühle" zur Alberhöhe umbenannt. Diese Mühle stand auf dem Gelände der Kornhausstraße 9 direkt am Aufgang zur Höhe.
Zu DDR Zeiten erfolgt die Umbenennung in Sebastian- Bach- Höhe.


Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.