Der erste Name lautet Schützenvereinshaus. In Zeitungsberichten wird erwähnt, das Veranstaltungen bereits am 09.11.1855 durch den Waldheimer Liederkranz aufgeführt wurden sind (Quelle: Waldheimer Anzeiger, Waldheimer Heimatblatt Nr. 44 vom 08.11.1930). Am 8. Februar1870 brennt es zum Teil ab und wird neu aufgebaut. Es entsteht unter anderem die 1. stehende Bühne in Waldheim. 1885 wird es öffentlich bewirtschaftet und ab 1960 trägt diese Gaststätte den Namen Kulturhaus Ernst Schneller. Im Volksmund wurde und wird sie noch heute "Schelle" genannt.

(Quelle: Festbuch Gastwirtstag, 1908, Ernst Eulitz, Waldheimer Heimatblatt 34, Seite 50, 1. Auflage)

Ernst Schneller saß vom 16. November 1933 bis 1939 im Zuchthaus Waldheim ein.
Im Juli 1939 wurde er in das Konzentrationslager Sachsenhausen überführt.
Mehr Informationen über Ernst Schneller finden Sie hier.

Bisherige Namen:

  • Schießhaus

  • Schützenhaus

  • Goldener Pflug

  • Handschelle

  • Kulturhaus Ernst Schneller

  • Schelle

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.